Praktikantenleben II: Das Unterrichten

oder auch: der noch nicht so ganz alltägliche Wahnsinn

Unterrichten ist Stress. Das ist so ungefähr die Zusammenfassung dessen, was ich in den letzen zwei Wochen gelernt habe. Egal wie gut der Unterricht vorbereitet ist, ich bin am Schluss völlig platt.

Besonders deutlich wurde das gestern, als ich eine Doppelstunde bei meinen lieben 6ern gehalten habe. Eigentlich ist das eine Traumklasse: motivierte Schüler, keiner, der so richtig böswillig stört und sie finden es einfach toll, wenn mal nicht der übliche Lehrer vorne steht. Aber gleichzeitig sind es eben doch noch Kinder kurz vor der Pubertät und die können irgendwie nicht anders, als zwischendurch auch mal laut zu sein.

In der ersten Stunde, als wir den Text besprochen haben und sie noch ein Arbeitsblatt ausfüllen sollten, waren sie die reinsten Engel. Mucksmäuschenstill, konzentriert und wesentlich schneller als meine Planung das vorgesehen hat. Die zweite Stunde hat das dann wieder ein bisschen korrigiert. Thema war die Vegetation am Mittelmeer, ich hab also brav ein bisschen Anschauungsmaterial mitgebracht. Fanden sie toll und haben es durch den Geräuschpegel deutlich gemacht. Und auch dadurch, dass sie alles essen wollten, was da vor ihnen lag. Gut, dass das bei Oregano wirklich geht, Olivenblätter dagegen sind vielleicht nicht unbedingt zum Verzehr geeignet.

Am Ende der Stunde war ich dann glücklich, dass alles hingehauen hat, und müde genug, um sofort ins Bett zu fallen. Hab ich dann zwar nicht gemacht, aber zumindest davon geträumt, während ich zur Entspannung einer 7. Klasse dabei zugeschaut habe, wie sie einen Film über den Passatkreislauf sieht und deutlich macht, wie wenig alle in den letzten zwei Wochen Unterricht aufgepasst haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s